Winterliche Prüfung

Neben dem schönen Schnee gab es am 10.12. auch neue Gürtel für die Teilnehmer der Kup-Prüfung. Insgesamt 16 Sportler stellten sich der Herausforderung einen neuen Gürtelgrad zu erreichen und zeigten, was sie in den Wochen und Monaten zuvor fleißig trainiert hatten.
Die Aufregung war groß, da dieses mal auch der Prüfer Mirko Hartmann (4. Dan) von Gera extra angereist ist und alles mit kritischen Prüferblick angeschaut hatte. Trotz der vielen Aufregung konnten alle eine gute bis sehr gute Leistung zeigen und somit die Prüfung bestehen.
Vor allem in den Bereich der Formen und im Wettkampf konnten einige Sportler besonders glänzen und den anwesenden Zuschauern zeigen was Taekwondo unter anderem Ausmacht. Ein weiteres Highlight ist natürlich immer der Bruchtest, den ein Sportler (Sebastian) absolvieren musste, um den Fortgeschrittengrad (4. Kup / blau) zu erhalten.
Die Prüfung war ein schöner Auftakt in den 2. Advent, den alle dann im zwischendurch gefallenen Schnee gemütlich ausklingen lassen konnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.